Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Tabellenführung verteidigt

1. Bundesliga Nord Männer


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Aktuelle Tabellen

Regionalliga Niedersachsen Frauen Halle
Regionalliga Niedersachsen Männer Feld
Verbandsliga Niedersachsen Männer Feld
Die Ergebnisse im Einzelnen:
[mehr]

Tabellenführung verteidigt 21.01.2018

Ahlhorn. Nach zwei Siegen in der Faustball Bundesliga der Frauen über den TSV Haganah sowie den Tabellenzweiten SV Moslesfehn sichert sich der Ahlhorner SV weiterhin den Platz an der Tabellenspitze der Liga Nord.


Ahlhorner SV – TSV Hagenah 3:0 (11:6; 11:3; 11:1)
Beide Teams starteten zunächst verhalten und unsicher in die Partie. Erst beim Stand von 4:4 punkteten die Hausherrinnen drei Mal in Folge, sodass erstmal ein Vorsprung erspielt wurde. Viele technische Fehler aus Seiten der Abstiegskandidaten bedeuten die 1:0-Satzführung für den ASV. Ohne in Bedrängnis zu geraten verlief auch der zweite Satz, in dem Felica Gißler für Sandra Wortmann zum Einsatz kam. Hagenah fand kein Mittel, die Defensive der Gegner zu durchbrechen, während Imke Schröder und Pia Neuefeind im Gegenzug leichtes Spiel hatten, die Lücken zu finden. Nach dem deutlichen 11:3-Satzgewinn folgte ein noch deutlicher Sieg (11:1) im letzten Durchgang. Dort übernahm Felicia Gißler die Mittelposition für Janna Köhrmann. Ahlhorn siegte souverän mit 3:0.

Ahlhorner SV – SV Moslesfehn 3:1 (6:11; 11:6; 13:11; 11:7)
Ein anderes Bild bot sich den Rund 150 Zuschauern im letzten Spiel des Tages, gegen den DM-Aspiranten vom SV Moslesfehn. Von Beginn an lieferten die Gäste ein druckvolles und variables Spiel ab, das die Ahlhornerinnen vor eine schwierige Aufgabe stellte. Zwar schien der Satz beim Stand von 6:6 noch völlig offen zu sein, doch brachten drei Eigenfehler in Ahlhorns Offensive die Moslesfehnerinnen in Führung, die wiederum weiter punkteten und mit 11:6 die Führung übernahmen. Das Blatt sollte sich bereits im zweiten Durchgang wenden. Diesmal war es das Team um Abwehrspezialistin Sarah Reinecke, das clever und selbstbewusst agierte. Nach der 6:1-Führung ließ der ASV sich den Satz nicht mehr nehmen und glich zum 1:1 aus. Einmal mehr waren es im Folgenden die Gäste, die mit 4:0 davonzogen, ehe das Meiners-Team den nötigen Kampfgeist zeigte und mit 8:6 die Führung zurückeroberte. Ein dramatisches Kopf-an-Kopf-Rennen endete schließlich mit 13:11 zu Gunsten der Ahlhornerinnen. Viele umkämpfte Ballwechsel zeichneten den vierten Durchgang, in dem es Moslesfehn nicht gelang, in Front zu gehen. Ahlhorn sicherte sich die entscheidenden Punkte und ging mit 3:1 aus der von Spannung geprägten Begegnung. „Moslesfehn hat es uns heute nicht leicht gemacht. Es war ein sehr umkämpften Spiel und wir freuen uns, dass wir als Sieger hervorgegangen sind“, zeigt sich Trainerin Edda Meiners zufrieden mit der 4:0-Ausbeute.
Sandra Wortmann

 

Bundesliga

Norddeutsche Meisterschaft der mU14, Samstag ab 11 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr. Finale ca. um 14 Uhr, Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top