Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Führung ausgebaut

1. Bundesliga Nord Männer


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Aktuelle Tabellen

Regionalliga Niedersachsen Frauen Halle
Regionalliga Niedersachsen Männer Feld
Verbandsliga Niedersachsen Männer Feld
Die Ergebnisse im Einzelnen:
[mehr]

Führung ausgebaut 11.06.2017

Faustball Bundesliga Frauen Ahlhorn. Die Tabellenführung behält der Ahlhorner SV auch nach dem fünften Spieltag in der Faustball Bundesliga der Frauen. Es gelang dem Team sogar, sich für die bisher einzige Niederlage gegen den SV Moslesfehn mit 3:1 zu revanchieren und dem Ganzen mit einem weiteren Sieg über den TV Brettorf (3:0) die Krone aufzusetzen.


Ahlhorner SV – SV Moslesfehn 3:1 (11:6; 11:7; 9:11; 12:10)

Entschlossen und konzentriert präsentierte sich der Gastgeber zu Beginn des ersten Derbys gegen den SV Moslesfehn. Einer geschlossenen Mannschaftsleistung war es zu verdanken, dass man den Gegnern Ball für Ball davon zog und nach einem 11:6 im ersten Durchgang auch den zweiten Satz mit 11:7 für sich entscheiden konnte. In der anschließenden Phase drohte sich das Blatt zu wenden. Nun mit Kathrin von der Pütten auf der zentralen Mittelposition wusste der SV Moslesfehn ein ums andere Mal druckvoll und platziert zu punkten. Die Ahlhorner Abwehrreihe mit Sarah Reinecke und Sandra Wortmann geriet ins Wanken und musste schließlich den Satz mit 9:11 verloren geben. Noch knapper gestaltete sich der vierte Durchgang. Mehrfach ging das Team aus dem Oldenburger Vorort in Führung, baute diese sogar auf drei Punkte aus. Einen Satzball (9:10) wusste das Team von Trainerin Edda Meiners noch abzuwehren, ehe drei Punkte in Folge den Gewinn des Satzes und somit des Spieles bedeuteten.

Ahlhorner SV – TV Brettorf 3:0 (11:6; 12:10; 13:11)
Auch im zweiten Spiel des Tages musste sich die Mannschaft um Weltmeisterin Pia Neuefeind gehörig strecken, um die Nase vorn zu behalten. Im ersten Durchgang gelang es dem TV Brettorf noch nicht, dem erfahrenen Team Paroli zu bieten. Ungefährdet sicherte man sich vor den rund 200 Zuschauern mit 11:6 die Satzführung. Auch der zweite Satz schien zunächst zur klaren Angelegenheit für den ASV zu werden. Beim Stand vom 7:4 bäumte sich der TV Brettorf noch einmal auf, kam jedoch nicht über den Ausgleich hinaus. Beim Stand von 10:10 setzte sich einmal mehr die Routine der Gastgeber durch, die zum 12:10 punkteten. Im dritten Durchgang führte das Team von Trainerin Rieke Buck bereits mit 8:5, ehe Ahlhorns Angriffsduo Neuefeind und Schröder alle Kräfte mobilisierten und viele Rettungsaktionen zu Gunsten des ASV glückten. Auch der Satzball zum 10:11 konnte einmal mehr abgewehrt werden, ehe die Hausherrinnen die entscheidenden Punkte zum 3:0-Erfolg verbuchten. „Das Spiel hätte auch kippen können. Wenn wir nicht in den entscheidenden Momenten auf dem Punkt hellwach gewesen wären, hätte es heute nicht für die zwei Siege gereicht. Deshalb freuen wir uns umso mehr über diese Punkte“, so Zuspielerin Janna Köhrmann im Anschluss an die Spiele.

(Sandra Wortmann)

 

DM w+mU16 in Hohenlockstedt

Alle Infos - wir sind mit unserer weiblichen und männlichen Jugend dabei !!!! am 30. September und 1. Oktober....
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

Frauen DM im Sportdeutschland.TV

Frauen DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top