Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Zwei Siege

1. Bundesliga Nord Männer


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Aktuelle Tabellen

Regionalliga Niedersachsen Frauen Halle
Regionalliga Niedersachsen Männer Feld
Verbandsliga Niedersachsen Männer Feld
Die Ergebnisse im Einzelnen:
[mehr]

Zwei Siege 14.05.2017

Faustball Bundesliga Frauen Ahlhorn. Mit zwei glatten Siegen beendet der Ahlhorner SV den zweiten Spieltag der Faustball Bundesliga der Frauen. Nachdem man zunächst mit 3:0 gegen die Aufsteiger vom TSV Bayer Leverkusen erfolgreich war besiegte der ASV anschließend auch die Konkurrenz aus Schülp ebenfalls mit 3:0.


Ahlhorner SV – TSV Bayer Leverkusen 3:0 (11:4; 11:9; 12:10)

Einen Blitzstart erwischte der Gastgeber bei der Begegnung mit dem TSV Bayer Leverkusen, gegen die man bereits beim Vorbereitungsturnier in Hannover im Finale knapp gewonnen hatte. Mit 5:1 und 9:2 wurde der ASV schnell seiner Favoritenrolle gerecht und Leverkusen fand kaum ins Spiel, ehe der Satz mit 11:4 an die Ahlhornerinnen ging. Auch der zweite Durchgang begann zunächst ähnlich, doch dann steigerten sich die jungen Rheinländerinnen im Laufe des Satzes, so dass es sogar zum Ausgleich (6:6) kam und Ahlhorns Angreiferinnen Imke Schröder und Pia Neuefeind noch einmal mehr Druck auf die gegnerische Defensive ausüben mussten. Dies gelang mit Erfolg, so ging auch Durchgang 2 mit 11:9 an Ahlhorn. Diesen Aufwärtstrend behielten die Gäste im letzten Satz bei, als sie beim Stand von 7:6 erstmals die Führung übernahmen und mit 10:9 sogar einen Satzball erkämpften. Einmal mehr setzte sich die Routine des Ahlhorner SV um Mittelfeldmotor Janna Köhrmann durch und Satz 3 ging mit 12:10 und somit auch das Spiel (3:0) an das Meiners-Team.

 

Ahlhorner SV – TSV Schülp 3:0 (11:7; 15:13; 11:4)

Gleich zu Beginn der Partie gegen den TSV Schülp sicherte sich der Ahlhorner SV mit 3:0 die Führung, die im weiteren Verlauf auf 10:5 ausgebaut wurde. Zwei Mal punkteten die Schleswig-Holsteinerinnen noch, ehe der Satz mit 11:7 an den Hallenmeister vom ASV ging. Spannend bis zum letzten Spielzug gestalteten beide Teams den folgenden Spielabschnitt. Dabei war es insbesondere Schülps Angreiferin Svenja Bergmann, die durch cleveres Leinenspiel viele überraschende Punkte für ihr Team einheimste. Auch Ahlhorns Abwehrreihe mit Sarah Reinecke und Sandra Wortmann ließ sich ein ums andere Mal von den variablen Angriffen auf dem falschen Fuß erwischen. Am Ende war es Imke Schröder, die ihr Team beim Stand von 12:13 durch ein Ass erneut den Ausgleich brachte. Die folgenden zwei Punkte verbuchten wiederum die Ahlhornerinnen zur 2:0-Satzführung. Mit einer nahezu makellosen Quote führte der Ahlhorner Angriff, durch Pia Neuefeind und Imke Schröder, die Mannschaft im dritten Satz mit einem deutlichen Vorsprung zum 11:4-Satzgewinn und somit zum satzverlustfreien Sieg.

„Auch heute haben sich an vielen Stellen wieder kleine Schwächen aufgetan, die uns letztes Wochenende den Sieg kosteten. Doch zeigte sich auch, dass wir auf einem guten Weg sind, und wir wissen, woran wir arbeiten müssen. Dass wir ohne Satzverlust diesen Spieltag beenden, stimmt uns mehr als optimistisch“, so Ahlhorns Trainerin Edda Meiners über die Spiele.

Nächsten Sonntag folgt der nächste Heimspieltag gegen VfL Kellinghusen und den Ohligser TV. (11 Uhr – Faustball Arena Ahlhorn)
Sandra Wortmann

 

Bundesliga

Vierter Heimspieltag der Männer: Ahlhorner SV - VfL Kellinghusen, Samstag, 2. Dezember, 14 Uhr (!!!), Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top