Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Vorschau Bundesliga Frauen

1. Bundesliga Nord Männer


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Aktuelle Tabellen

Regionalliga Niedersachsen Frauen Halle
Regionalliga Niedersachsen Männer Feld
Verbandsliga Niedersachsen Männer Feld
Die Ergebnisse im Einzelnen:
[mehr]

Vorschau Bundesliga Frauen

Vorschau auf die Feldsaison der Frauen-Bundesliga Im Grunde hatte das keiner erwartet: Vize, Vize und nochmal Vize, und dann gar noch das permanente Vizesilber vergoldet! Die Truppe um Imke, Sandra und Janna bleibt das Flaggschiff des ASV: Zweiter der Deutschen Hallenmeisterschaft 2016 in Selsingen, Silber auch bei der Feld-DM in Bredstedt im Sommer 2016, auch im Europacup 2017 in unserer ehrwürdigen Halle am Lemsen erst im Finale unterlegen, und dann der große Golderfolg bei der Hallen-DM von Stuttgart-Stammheim vor wenigen Wochen. Viel erfolgreicher war auch Dennach nicht.


Die Erwartungen sind daher in der anstehenden Feldsaison wahrscheinlich größer denn je, und damit wächst auch der Druck, der auf Eddas Mädeln lastet. Sie alle sind fest entschlossen, an diese fantastischen Erfolge anzuknüpfen. Die neuerliche DM-Qualifikation hat dabei oberste Priorität, aber auch der Europacup in Jona wird von den Spielerinnen als „großes Highlight“ betrachtet, auf das die Truppe sich bereits jetzt stark zu fokussieren gedenkt.
Deshalb war die Teilnahme an den Stuttgart Open als erstem Vorbereitungsturnier sehr wichtig, auch wenn der Kader nicht ganz vollständig in Schwabens Metropole auflief. So konnte bereits ein erster Blick auf die internationale und vor allem die süddeutsche Konkurrenz geworfen werden. Am Ende sprang leider „nur“ ein fünfter Platz heraus, obwohl lediglich ein einziges Match, und zwar mit nur einem Ball - und das auch noch trotz Gleichstandes drei Sekunden vor Schluss -, verloren ging. Im Übrigen ist das Abschneiden insofern etwas ärgerlich, als die von der IFA erstmals durchgeführte „World Tour“ einen dritten, aber völlig neuen und daher besonderen Reiz für die Spitzenteams darstellt und unsere Mädels auch hierfür möglichst viele Punkte sammeln wollen. Der umjubelte Sieg im zweiten Vorbereitungsturnier in Hannover, mit dem der wetterwendige April seine Pforten schloss, stimmt für den Sommer 2017 aber sehr optimistisch. Die Erstligsaison kann beginnen.
Warum aber sollte es nicht gelingen, die DM-Teilnahme erneut in trockene Tücher zu bringen - zum wievielten Male eigentlich? Das ASV-Aufgebot hat sich nicht verändert, Kontinuität ist nach wie vor Trumpf: Drei erfahrene Dreißigerinnen und drei motiviert-routinierte Youngster, gecoacht von einer Trainerin, die in ihrer langen Urgesteinskarriere mit allen Wassern gewaschen wurde, außer Kirsch- und Hundertwasser. Im Saisonverlauf wird sie vermutlich die eine oder anderen Nachwuchsspielerin vorsichtig integrieren, weil Jacqueline Zaddach angekündigt hat, nach der bevorstehenden Saison ihren Abschied zu nehmen oder zu geben. So ist bereits des Öfteren Felicia Gißler ins Team aufgerückt, die bisher stets eine gute Leistung hat abrufen können, weitere Nachwuchskräfte hocken in den Startlöchern.
Mit besonderer Spannung erwartet Eddas Truppe die Veränderungen in den anderen Teams, vor allem das Auftreten der Aufsteiger vom TSV Bayer 04 Leverkusen und vom Ohligser TV. Schnell einmal könnte es einem der sechs schwächer eingeschätzten Teams gelingen, den Favoriten aus Schneverdingen - seines Zeichens amtierender Deutscher Meister - und Ahlhorn in die Parade zu fahren. Übel auch, dass der SV Moslesfehn einen Ausrichterfreiplatz beansprucht, sodass für die Nordstaffel nur zwei DM-Fahrkarten verbleiben werden. Vor allem der VfL Kellinghusen, aber neben den beiden Neulingen auch die Teams aus Schülp, Hammah und vom Nachbarn Brettorf werden den Favoriten in die Suppe spucken wollen. Da kommt der bedauerliche Rückzug des MTSV Selsingen aus dem Oberhaus den anderen vielleicht gar nicht so ungelegen.
Eine DM „direkt vor der Haustür“ liefert des Weiteren natürlich einen besonderen Anreiz: Man kann auf die Unterstützung zahlreicher blau-weißer Fans bauen, braucht keine Hotelbetten zu buchen oder die halbe Nacht hindurch Autobahnen zu verunsichern, sondern kann mit dem Fahrrad anreisen. So „stellt die Quali noch einmal einen weiteren Höhepunkt dar, den wir um jeden Preis erleben wollen!“, so Sandra Wortmanns Einschätzung der Freiluftserie 2017. Also Mädel, frisch und selbstbewusst durch die Saison und im August auf nach Moslesfehn! Alles andere wäre eine Enttäuschung. Und dort dann wieder ein Vizetitel?
 
(Horst Strömer)

 

Bundesliga

Vierter Heimspieltag der Männer: Ahlhorner SV - VfL Kellinghusen, Samstag, 2. Dezember, 14 Uhr (!!!), Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top