Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Knapp die Spitze verteidigt

1. Bundesliga Nord Männer


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Aktuelle Tabellen

Regionalliga Niedersachsen Frauen Halle
Regionalliga Niedersachsen Männer Feld
Verbandsliga Niedersachsen Männer Feld
Die Ergebnisse im Einzelnen:
[mehr]

Knapp die Spitze verteidigt 22.01.2017

Kellinghusen. Um Haaresbreite hätte das Spiel gegen den VfL Kellinghusen (3:2) den Ahlhornern die Tabellenführung gekostest. Doch sowohl gegen die Gastgeber als auch gegen die Gegner vom TVS Bardowick (3:0) gelang der der Erfolg.


Ahlhorner SV – VfL Kellinghusen 3:2 (8:11; 11:5; 11:3; 8:11; 14:12)
Gleich zu Beginn des Spieles war es der Ahlhorner SV, der einem Rückstand (0:2) hinnehmen musste. So gelang es auch im weiteren Verlauf nicht, die Führung beizubehalten und die gewohnte Stärke abzurufen. Kellinghusen nutzte jede Schwäche aus uns sicherte sich die Führung zum 1:0. Im zweiten Durchgang wirkte das Team um Angreiferin Pia Neuefeind davon wachgerüttelt. In den folgenden zwei Sätzen lief alles zusammen. Ein ruhiger Spielaufbau war der Grundstein für viele erfolgreiche Abschlüsse von Ahlhorns Offensive. Kellinghusen fand kein Mittel, den ASV unter Druck zu setzen, der schließlich mit 2:1 die Satzführung übernahm. Umso mehr wunderte es Trainerin Edda Meiners, als ihr Team im vierten Durchgang wieder einzubrechen drohte. Obwohl man mit 7:4 und 8:5 bereits einen guten Vorsprung erspielt hatte, ließ das Team um Angreiferin Jacqueleine Böhmker nichts anbrennen. Eine 6-Punkte-Serie bescherte den Gastgebern den 2:2-Ausgleich. Ähnlich verunsichert präsentierte sich der Vize-Europacupsieger im Entscheidungssatz. Beim 10:9 gelang es dem erfahrenen Team nicht, den Matchpunkt zu erzielen. Ein umkämpfter Schlagabtausch endete schließlich mit dem 14:12 zu Gunsten des ASV. „Wir konnten den Kopf in letzter Sekunde aus der Schlinge ziehen. Kellinghusen hat es uns heute nicht leicht gemacht und uns phasenweise mächtig unter Druck gesetzt“, kommentiert Trainerin Edda Meiners den knappen Sieg.

Ahlhorner SV – TSV Bardowick 3:0 (11:6; 11:3; 12:10)
In der zweiten Begegnung des Tages gelang es den Ahlhornerinnen schließlich den TSV Bardowick zu dominieren. Alle Mannschaftsteile spielten nun optimal zusammen. Sieben Punkte in Folge bedeuteten die klare Führung zum 7:2. Ohne in große Bedrängnis zu geraten, sicherte sich Ahlhorn die 1:0-Satzführung. Noch deutlicher verlief der zweite Satz, in dem vor allem Jacqueline Zaddach und Sarah Reinecke die gegnerischen Bälle erfolgreich entschärften. Ein 11:3 bedeutete das 2:0 für den ASV. Anschließend zeigte sich Edda Meiners wechselfreudig und testete einige Alternativaufstellungen aus. Im knappen Verlauf sicherte sich Bardowick sogar beim Stand von 8:10 den ersten Satzball. Unbeirrt punktete Ahlhorn ein ums andere Mal, ehe die Führung und schließlich der Sieg zum 3:0 erkämpft wurde.
Ahlhorn hält sich nach dem fünften Spieltag der Saison weiterhin an der Spitze der Tabelle und muss am kommenden Wochenende beim Lokalderby gegen den SV Moslesfehn und den TV Brettorf die eigene Leistung auf den Punkt genau abrufen, um den Tabellenplatz zu halten.
Sandra Wortmann

 

Bundesliga

Vierter Heimspieltag der Männer: Ahlhorner SV - VfL Kellinghusen, Samstag, 2. Dezember, 14 Uhr (!!!), Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top