Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Zwei Siege

1. Bundesliga Nord Männer


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Aktuelle Tabellen

Regionalliga Niedersachsen Frauen Halle
Regionalliga Niedersachsen Männer Feld
Verbandsliga Niedersachsen Männer Feld
Die Ergebnisse im Einzelnen:
[mehr]

Zwei Siege 11.12.2016

Mit zwei Siegen über die SG Stern Kaulsdorf (3:1) sowie den MTSV Selsingen (3:2) kehren die Ahlhornerinnen vom Spieltag in Selsingen zurück. Damit sichert sich das Team vorerst Platz 2 der Tabelle.


Ahlhorner SV – SG Stern Kaulsdorf 3:1 (11:3; 8:11; 11:9; 11:7)
 
Einen Blitzstart legte der Ahlhorner SV in der Begegnung mit der SG Stern Kaulsdorf hin. Weltmeisterin Aniko Müller fand dabei kein Mittel, die Gegner unter Druck zu setzen. Mit 11:3 hatte der ASV leichtes Spiel, sich die Satzführung zu erspielen. Ein anderes Bild bot sich im zweiten Satz. Zu viele Eigenfehler auf Seiten des Ahlhorner SV brachten die Kaulsdorferinnen mehr und mehr ins Spiel. Mit 11:8 gelang der Satzausgleich. Umso knapper verlief der dritte Durchgang, bei dem sich beide Teams auf Augenhöhe begegneten. Viele umkämpfte Spielzüge endeten schließlich mit dem knappen Satzgewinn zu Gunsten des Vize-Meisters. Sicher und dominant präsentierte sich die Mannschaft von Trainerin Edda Meiners schließlich im vierten Satz, sodass der ASV schließlich als verdienter Sieger mit 3:1 vom Feld ging.
 
Ahlhorner SV – MTSV Selsingen 3:2 (9:11; 11:3; 6:11; 11:5; 11:4)

Mittlerweile kann fast von einer Tradition gesprochen werden, wenn der Ahlhorner SV und der MTSV Selsingen sich hart umkämpfte Duelle liefern, die erst im fünften Satz entschieden werden. Nahezu überrollt wurde der Gastgeber zu Spielbeginn und sah sich schnell mit 0:5 in Rückstand. Leider konnte die Aufholjagd beim Stand von 5:10 nicht belohnt werden und Selsingen sicherte sich schließlich Satzball Nummer 6. Dafür revanchierte man sich postwendend mit einem sehr deutlichen 11:3, der den 1:1-Satzausgleich bedeutete. Erneut auf der anderen Spielseite gaben die Ahlhornerinnen ein schlechteres Bild ab. Zu oft gelang es Angreiferin Laura Marofke zu punkten oder den Spielaufbau des ASV zu stören. Erneut sicherte sich der Gastgeber mit einem 11:6 die Führung zum 2:1. Ansporn für den ASV gaben schließlich die Rund 150 Zuschauer, die ihr Selsinger Team lautstark anfeuerten. Viele kurz gespielte Bälle brachte das Team um Mannschaftsführerin Kathrin Gahrmann nahezu zur Verzweiflung und bescherten einmal mehr den Satzausgleich. Nun wollten sich die Ahlhornerinnen nicht mehr von der Siegerstraße abbringen lassen. Bei einer mannschaftlichen Geschlossenheit agierte alle Mannschaftsteile souverän, sodass der ASV verdient mit 11:4 und somit den 3:2-Sieg erspielte. „Wir haben uns heute kämpferisch gezeigt und dem Gegner Paroli geboten, auch wenn es nicht immer rund lief. Das sollte uns Selbstvertrauen für die bevorstehenden Aufgaben geben“, resümiert ASV-Kapitänin Imke Schröder die Leistung des Teams.
Sandra Wortmann

 

Bundesliga

Vierter Heimspieltag der Männer: Ahlhorner SV - VfL Kellinghusen, Samstag, 2. Dezember, 14 Uhr (!!!), Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top