Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Saisonauftakt Männer

1. Bundesliga Nord Männer


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Aktuelle Tabellen

Regionalliga Niedersachsen Frauen Halle
Regionalliga Niedersachsen Männer Feld
Verbandsliga Niedersachsen Männer Feld
Die Ergebnisse im Einzelnen:
[mehr]

Saisonauftakt Männer 12.11.2016

Gelungener Saisonauftakt Mit zwei Siegen ist der Ahlhorner SV in die neue Saison der Hallenfaustball Bundesliga der Männer gestartet. Am Freitagabend begann für den ASV die neue Saison mit dem „kleinen“ Landkreisderby gegen die Aufsteiger vom SV Moslesfehn. Tags darauf war man auswärts beim VfL Kellinghusen gefordert. ASV-Angreifer Christoph Johannes konnte dabei nach langer Verletzungspause endlich wieder mitwirken.


Ahlhorner SV – SV Moslesfehn 5:1 (11:4, 11:5, 11:5, 8:11, 11:9, 11:4)
Vor rund 200 Zuschauern begann die neue Hallensaison gleich mit einem Landkreisderby gegen die junge und aufstrebende Mannschaft des SV Moslesfehn.
Zunächst bestimmte der Ahlhorner SV die Begegnung und entschied dank einer konzentrierten Leistung schnell die ersten drei Durchgänge für sich. Der deutliche Spielverlauf ermöglichte ASV-Trainer Thomas Neuefeind zahlreiche Aufstellungsvarianten zu testen.
Die stabile Ahlhorner Abwehrarbeit und ein präzises Zuspiel brachten ASV-Angreifer Christoph Johannes immer wieder in gute Angriffspositionen. Dem druckvollen Ahlhorner Angriffsspiel hatten die Gäste vom Küstenkanal zu Beginn der Begegnung nicht viel entgegen zu setzen.

Nach der ersten Satzpause legten die Gäste die Zurückhaltung ab und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei in dieser Phase die Zahl der Eigenfehler auf Seite des Ahlhorner SV deutlich anstieg. Folgerichtig gewann der SV Moslesfehn den vierten Durchgang (11:8).

Auch im fünften Satz schenkten sich beide Mannschaften nichts, die Entscheidung fiel erst in der Schlussphase des Satzes. Eine starke Abwehrleistung von Mats Albrecht beim Stand von 9:9 war die Grundlage für die anschließende 10:9 Führung. Mit einem krachenden Angriffsschlag verwandelte ASV-Angreifer Christoph Johannes diesen Satzball zur vorentscheidenden 4:1 Satzführung.
Im sechsten Durchgang ließ der Ahlhorner SV dann von Beginn keinen Zweifel mehr am Erfolg aufkommen und feierte nach dem 11:4 Erfolg den ersten Saisonsieg.

„Für die Auftaktbegegnung war das schon eine ansprechende Leistung. Die kurzzeitige Schwächephase mit Beginn des 4. Satzes haben wir gut kompensiert. Christoph hat nach seiner langen Verletzungspause ein gutes Spiel gezeigt“, so ein zufriedener ASV-Trainer Neuefeind nach der Partie.

VfL Kellinghusen – Ahlhorner SV 3:5 (9:11, 12:10, 7:11, 9:11, 11:9, 4:11, 11:9, 9:11)
Eine deutlich schwierigere Aufgabe stand dem Ahlhorner SV tags darauf beim Spiel gegen den VfL Kellinghusen bevor. Der Ahlhorner SV begann erneut mit Christoph Johannes im Angriff und Lucas Overberg auf der vorne Rechtsposition. Die mehrfach wechselnde Abwehrreihe bildeten Kapitän Karsten Bilger, Paul Barklage und die Albrecht-Brüder Mats und Tim.

Von Beginn an entwickelte sich ein umkämpftes Spiel mit zahlreichen Ballwechseln. Nach einem 11:9 Erfolg im ersten Durchgang führte der Ahlhorner SV auch im zweiten Durchgang bereits mit 9:6. Doch der VfL Kellinghusen kämpfte sich in diesen Satz zurück und erzielte in der Satzverlängerung den Ausgleich.
In den nächsten beiden Durchgängen spielte der Ahlhorner SV dann aber noch konzentrierter und ging mit 3:1 Sätzen in Führung. Die starken Angaben des VfL Kellinghusen wurden in der Phase gut abgewehrt und die eigenen Angriffe konsequent gepunktet.

Eine Vorentscheidung verpasste der Ahlhorner SV dann im fünften Durchgang. Eine deutliche 9:5 Führung reichte nicht aus, um diesen Satz für sich entscheiden. Der VfL Kellinghusen steckte nicht auf und kam Punkt für Punkt heran und entschied den Satz mit 11:9 für sich.
Der ärgerliche Satzverlust schockte die Mannschaft von ASV-Trainer Thomas Neuefeind aber nur kurz. Mit 11:4 wurde der 6. Satz für sich entschieden und der alte Abstand wieder hergestellt.
Doch die Gastgeber steckten weiterhin nicht auf und eleminierten im siebten Satz sogar einen 5:9 Rückstand.
Anschließend steigerten sich beide Mannschaften nochmals und boten den gut 200 Zuschauern tollen Faustballsport. Nach ausgeglichenem Satzbeginn war es dann der Gastgeber der erstmals deutlicher in Führung ging und beim Stand von 9:5 kurz vor dem Satzausgleich stand. Der Ahlhorner SV wehrte sich aber erfolgreich gegen den drohenden Satzausgleich. Punkt für Punkt wurde der Rückstand verkleinert, ein platzierter Angriffsschlag von ASV-Angreifer Christoph Johannes brachte beim Stand von 9:9 den Ausgleich. Auch die nächsten Punkte gehörten dem Ahlhorner SV, sodass es beim 10:9 den ersten Matchball gleich zum umjubelten 5:3 Erfolg genutzt wurde.

„Das war heute schon ein richtiger Prüfstein für uns, den wir erfolgreich gemeistert haben. Mit der Leistung und dem Saisonstart bin ich zufrieden,“ so ASV-Zuspieler Tim Albrecht nach der Partie.
Karsten Bilger

 

Bundesliga

Vierter Heimspieltag der Männer: Ahlhorner SV - VfL Kellinghusen, Samstag, 2. Dezember, 14 Uhr (!!!), Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top