Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Weiter Tabellenführer

1. Bundesliga Nord Männer


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Aktuelle Tabellen

Regionalliga Niedersachsen Frauen Halle
Regionalliga Niedersachsen Männer Feld
Verbandsliga Niedersachsen Männer Feld
Die Ergebnisse im Einzelnen:
[mehr]

Weiter Tabellenführer 22.05.2016

Faustball Bundesliga Frauen Brettorf. Beim zweiten Spieltag der Faustball Bundesliga Nord der Frauen gelang es dem Ahlhorner SV, die Landkreisderbys für sich zu entscheiden und damit die Tabellenführung zu verteidigen. Auf einen ungefährdeten 3:0-Erfolg über die Aufsteiger vom TV Brettorf folgte ein umkämpfter 3:1 Sieg gegen den SV Moslesfehn.


Ahlhorner SV – TV Brettorf 3:0 (11:4; 11:7; 11:7)
Eine guten Start erwischte der Ahlhorner SV im ersten Satz der Partie gegen die Gastgeber vom TV Brettorf. Beide Angreiferinnen Pia Neuefeind und Imke Schröder punkteten ein ums andere Mal und auch defensiv leistete man sich keine Patzer. Nach einer Spielunterbrechung aufgrund einer Knieverletzung von Brettorfs Angreiferin Neele Meves endete der erste Satz mit 11:4 für den Ahlhorner SV. Im folgenden Satz gelang es den Brettorferinnen oftmals, über die kurzen Seiten zu punkten, sodass es dem Team um Mittelfeldmotor Janna Köhrmann bei windigen Verhältnissen schwer fiel, die Führung auszubauen. Erst zum Ende des Satzes bewies Ahlhorn seine Dominanz und siegte mit 11:7. Mit dem gleichen Ergebnis endete schließlich der letzte Durchgang, in dem Karen Kläner Brettorfs Angabe übernahm und die Lücken der Ahlhornerinnen nicht immer ausfindig machen konnte. Der 3:0-Erfolg sollte den Ahlhornerinnen das nötige Selbstvertrauen für die folgende, vermeintlich schwierigere Begegnung verschaffen.

Ahlhorner SV – SV Moslesfehn 3:1 (11:8; 5:11; 11:7; 11:8)
Auf Augenhöhe begegneten sich die beiden bis dahin ungeschlagenen Teams im ersten Satz der Partie. Imke Schröder auf Seiten des ASV sowie Moslesfehns Karen Meyer lieferten sich ein wahres Angabenduell, bei dem es der Ahlhorner Defensive mit Sarah Reinecke und Sandra Wortmann erst in der Schlussphase des Satzes gelang, die variablen Schläge zu entschärfen. Mit 11:8 übernahm der ASV die Satzführung. Beim Seitenwechsel war es jedoch der Gegner aus dem Oldenburger Vorort, der durch cleveres Spiel seiner Angreiferinnen Karen Meyer und Ulrike Schubert zunächst für Verunsicherung sorgte und dem Team von Edda Meiners schließlich kaum eine Chance ließ, sich zur Wehr zu setzen. Mit 5:11 sicherte sich das Team um Mannschaftsführerin Sabine Grüning den Satzausgleich zum 1:1. Der dritte Durchgang gestaltete sich wiederum ausgeglichener. Erst ein Wechsel in Moslesfehns Abwehrreihe brachte Ahlhorn einen Vorsprung, der den 11:7 Satzgewinn bedeutete. Im vierten Durchgang blieben die Moslesfehnerinnen dem ASV stets dicht auf den Versen, ehe diese wiederum in der Schlussphase durch eine kämpferische Mannschaftsleistung die wichtigen Punkte zum 11:8 und damit zum 3:1 erzielten. „Moslesfehn hat es uns heute wirklich nicht leicht gemacht. Jedoch gelang es uns, durch eine gute Angriffsleistung die Schwierigkeiten, mit denen die Abwehr zu kämpfen hatte, auszugleichen“, zeigte sich Trainerin Edda Meiners zufrieden mit der Verteidigung der Tabellenführung.
Sandra Wortmann

 

Bundesliga

Vierter Heimspieltag der Männer: Ahlhorner SV - VfL Kellinghusen, Samstag, 2. Dezember, 14 Uhr (!!!), Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top