Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Knapper Derbysieg

1. Bundesliga Nord Männer


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen


Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Aktuelle Tabellen

Regionalliga Niedersachsen Frauen Halle
Regionalliga Niedersachsen Männer Feld
Verbandsliga Niedersachsen Männer Feld
Die Ergebnisse im Einzelnen:
[mehr]

Knapper Derbysieg 20.05.2016

Ahlhorn im Derby nur knapp vorne !!! Der TVB legte eine 2:0-Satzführung hin. Vor allem die beiden Youngster Hauke Spille und Malte Hollmann überzeugten. - Nach Michael Hiller - Nordwest-Zeitung BRETTORF Das war knapper als erwartet: Die Faustballer des Ahlhorner SV haben am Freitagabend das erste Derby der Feldsaison beim TV Brettorf mit 5:3 gewonnen (9:11, 4:11, 11:3, 14:12, 9:11, 11:7, 11:5, 12:10). Dabei mussten sich die als Favoriten angereisten Gäste allerdings mächtig strecken, ehe sie nach knapp zweieinhalb Stunden Spielzeit ihren zweiten Matchball mit einem kurz geschlagenen Angriff von Christoph Johannes verwandelten.


„Brettorf hat uns alles abverlangt“, meinte Ahlhorns Kapitän Karsten Bilger nach dem spannenden Derby spürbar erleichtert. Auf der anderen Seite herrschte zwar ein wenig Enttäuschung über den verpassten Sieg, wesentlich größer war aber die Zufriedenheit über eine starke Leistung. „Wir haben uns super verkauft und damit unser Ziel erreicht“, hielt TVB-Spielertrainer Christian Kläner fest.

Die Brettorfer kamen sofort gut ins Spiel und legten eine 4:1-Führung hin. Vor allem die beiden Youngster Hauke Spille und Malte Hollmann spielten phasenweise wie entfesselt. Spille, für den es die erste Bundesligasaison ist, erhielt auch gleich ein Sonderlob von seinem Trainer. „Er hat ein sensationelles Spiel gemacht“, sagte Kläner. Für Brettorf ging es nach der Satzführung auch gleich gut weiter – über 4:1 und 8:3 wurde auch der zweite Durchgang gewonnen. Ahlhorn wirkte bis dahin harmlos, baute kaum Druck auf und leistete sich ungewohnt viele Fehler.

Das änderte sich allerdings ab dem dritten Satz. „Da konnten wir uns steigern. Die Annahme wurde stabiler und auch das Zuspiel kam besser“, analysierte Bilger. Mehr und mehr entwickelte sich das Derby zu einem offenen Schlagabtausch mit vielen umkämpften und spektakulären Ballwechseln. Im vierten Satz hatte Brettorf zweimal die Chance, um auf 3:1 davonzuziehen, ließ aber beide Satzbälle ungenutzt. Den fünften Durchgang konnten die Platzherren zwar noch für sich entscheiden, doch danach wurden die Ahlhorner immer stärker und vor allem sicherer in ihren Aktionen. „Man hat bei uns die nachlassende Kraft gespürt“, sagte Kläner.
Nach dem 3:3 Satzausgleich kam dann beim Ahlhorner SV Paul Barklage in der Mitte zum Einsatz, während Tim Albrecht nach vorne rechts wechselte. Eine effektive Maßnahme von Co-Trainer Nils-Christoffer Carl.
  Im spannenden achten Satz konnte Hollmann den ersten Matchball der Gäste zwar noch abwehren, doch die zweite Chance ließ sich Ahlhorn nicht nehmen.

 

Bundesliga

Vierter Heimspieltag der Männer: Ahlhorner SV - VfL Kellinghusen, Samstag, 2. Dezember, 14 Uhr (!!!), Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top