Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Halle 2014/2015 Wieder zwei Siege

Wieder zwei Siege 25.01.2015

Faustball Bundesliga Frauen Ahlhorn verteidigt die Tabellenführung Voerde. Durch zwei hart umkämpfte Siege verteidigt der Ahlhorner SV die Tabellenführung der Faustball Bundesliga der Frauen. Insbesondere der Mitfavorit TV Jahn Schneverdingen verlangte dem ASV dabei alles ab. Umso schwerer tat sich die Mannschaft anschließend gegen Aufsteiger TV Voerde.


Ahlhorner SV – TV Jahn Schneverdingen 3:2 (11:6; 3:11; 11:9; 6:11; 14:12)
Gleich zu Beginn des Spitzenspieles, in dem sich der TV Jahn Scheverdingen für die deutliche 0:3-Niederlage der Vorrunde revanchieren wollte, gingen die Alhornerinnen in Führung. Mit 4:0 und 9:3 zog man den TV Jahn davon. Dieser Vorsprung reichte aus, um sich den ersten Durchgang zu sichern. Ein anderes Bild zeigte sich nach dem Seitenwechsel. Schneverdingens Weltmeisterin Theresa Schröder konnte mehrfach die Lücken der Ahlhorner Abwehr finden. Zu wenig Druck baute man im Gegenzug mit der Angabe auf. Trainerin Edda Meiners fand kein Mittel, das Team wieder auf Kurs zu bringen. Einen 4:7-Rückstand konnte man im folgenden Satz zunächst ausgleichen und schließlich sogar in einen Satzsieg zum 2:1 verwandeln. Schwächephasen im vierten Durchgang ließen den TV Jahn ausgleichen und auch im Entscheidungssatz sah es beim Seitenwechsel (3:6) schon nach einem Erfolg für die Mannschaft aus der Lüneburger Heide aus. Dank einer kämpferischen Leistung gelang dem ASV die Aufholjagd zum 6:6. Nach vier Punkten in Folge zum 10:8 hatte die Mannschaft um Angreiferin Celina Minx erstmals die Chance, das Spiel zu entscheiden. An Spannung kaum zu überbieten war die Schlussphase, ehe sich die Mannschaft beim dritten Matchball für den enormen Siegeswillen belohnen konnte.
Ahlhorner SV – TV Voerde 3:1 (6:11; 11:6; 11:5; 14:12)
Nach dem kräfteraubenden Spiel tat sich das Team um Mannschaftsführerin Imke Schröder besonders schwer, zum gewohnten Spiel zu finden. Voerde nutze dies eiskalt aus und zog dem ASV schnell davon. Mit 11:6 sicherte sich der Gastgeber die Führung. Besser lief es im zweiten Satz. Celina Minx und Imke Schröder trafen die Lücken des TV Voerde, während Jacqueline Zaddach, Sandra Wortmann und Sarah Reinecke Zuspielerin Janna Meiners den Rücken freihielten. Auf ein 11:6 folgte ein weiterer Satzgewinn (11:5), ehe im vierten Satz erneut die Konzentration nachließ. Leichtfertig vergab man die 8:5-Führung und auch der Matchball konnte erst im vierten Anlauf verbucht werden.
„Das waren heute schwere Kämpfe. In einigen Phasen stehen wir uns noch selbst im Weg. Unser Ziel ist es, als Staffelsieger zur Endrunde nach Bretten zu fahren. Dafür steht uns am letzten Spieltag keine leichte Aufgabe bevor“, blickt Trainerin Edda Meiners dem nächsten Sonntag (Heimspiel um 11 Uhr in der Graf-von-Zeppelin-Sporthalle) entgegen.

Damit können die Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft am 7./8. März in Bretten/Karlsruhe endgültig gebucht werden.
Sandra Wortmann

 
www.faustball-liga.de
www.ahlhornersv.de

 

Bundesliga

Norddeutsche Meisterschaft der mU14, Samstag ab 11 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr. Finale ca. um 14 Uhr, Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top