Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   
Start Aktuell Halle 2014/2015 Erfolgreicher Auftakt

Erfolgreicher Auftakt 02.11.2014

Faustball Bundesliga Frauen: Brettorf. Zum Saisonauftakt der Faustball Bundesliga der Frauen trafen sich in Brettorf die Vereine aus dem Landkreis. Neben dem Spiel gegen den Gastgeber musste der Ahlhorner SV sich gegen den SV Moslesfehn beweisen. Wie im Vorfeld zu erwarten war, stellten sich beide Gegner als harte Brocken heraus und konnten nur knapp besiegt werden.


Ahlhorner SV – TV Brettorf 3:0 (8:11; 8:11; 8:11)
Im Spiel gegen den TV Brettorf sahen die rund 200 Zuschauer eine Partie, in der sich beide Teams über weite Strecken auf Augenhöhe begegneten. Vor allem das clevere Spiel von Angreiferin Rika Meiners stellte die Ahlhornerinnen ein ums andere Mal vor unlösbaren Aufgaben. So war der Spielverlauf keinesfalls so deutlich, wie das Endergebnis vermuten lässt. Läuferisch starke Brettorferinnen nutzen jegliche Schwächen des ASV gnadenlos aus. Erst zum Ende der drei Sätze setzte sich die Erfahrung durch, so dass das Team von Trainerin Edda Meiners die zwei Punkte im ersten Spiel der Saison verbuchen konnte.

Ahlhorner SV – SV Moslesfehn 3:2 (8:11; 11:9; 9:11; 11:8; 11:3)
An Spannung kaum zu überbieten war das anschließende Spiel gegen den direkten Rivalen, wenn es um die Vergabe der DM-Tickets geht. Moslesfehn präsentierte sich wie gewohnt sicher und kämpferisch. Dadurch konnte der nötige Druck auf den Ahlhornerinnen ausgeübt werden, die immer wieder Unsicherheiten zur Folge hatten. Fünf Punkte in Folge bescherten Moslesfehn nach einem 6:8 Rückstand die 1:0-Satzführung. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen im zweiten Durchgang endete hingegen mit dem besseren Ende für das Team um Angreiferin Celina Minx. Zu wenig druckvoll agierte der ASV im Folgenden in der Angabe, und auch die Ahlhorner Defensive fand kein Mittel gegen das variable Spiel der gegnerischen Angreiferinnen. So vergab der ASV eine 7:5-Führung und schließlich auch die 2:1-Satzführung. Der vierte Durchgang verlief ähnlich, nur dass es diesmal die Ahlhornerinnen waren, die die Lücken beim SV Moslesfehn fanden. Zusätzlich häuften sich im Entscheidungssatz beim SV Moslesfehn die technischen Fehler, die schließlich das Pendel zu Gunsten der Ahlhornerinnen ausschlagen ließen.
„Heute hat sich gezeigt, dass wir in den nächsten Wochen noch sehr intensiv an der Abstimmung arbeiten müssen. Letztendlich sind wir überglücklich, dass wir diese vier wichtigen Punkte einfahren konnten. Brettorf und Moslesfehn haben uns das Leben heute sehr schwer gemacht,“ resümiert Trainerin Edda Meiners den ersten Spieltag.
Schon am nächsten Sonntag trifft der ASV in eigener Halle auf den Mitfavoriten MTSV Selsingen und auf TSV Schülp. (Sonntag, 11 Uhr, Sporthalle Am Lemsen, Ahlhorn).
Sandra Wortmann

 

Bundesliga

Norddeutsche Meisterschaft der mU14, Samstag ab 11 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr. Finale ca. um 14 Uhr, Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule
[mehr]

Termine, Termine ...!

Übersicht über alle Spieltage und Meisterschaften ...!
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top